Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Noch ist diese BOX leer, aber…

Alle die ein Auto haben zahlen auch eine entsprechende Versicherung und hoffen diese Versicherung nicht in Anspruch zu nehmen. Sollte es dennoch zu einem Schadensfall kommen, sind wir aber froh eine Versicherung zu haben.

Das gleiche gilt hoffentlich auch bei diesem Gerät.

Hier in Altenrüthen wird in naher Zukunft ein Defibrillator stationiert, der da ist, aber hoffentlich nicht zum Einsatz kommen muss.

Heute wurde bereits die Box an der Gemeindehalle Altenrüthen montiert und die Elektrik so weit vorbereitet, so dass sie in den kommenden Tagen einsatzbereit ist.

In den nächsten Tagen wird der genaue Standort durch die Stadt noch vermessen und in einer zentralen Datenbank eingetragen. Über diese Datenbank sind alle öffentlich zugänglichen Geräte erfasst.

Ab nächsten Monat werden entsprechende Schulungen mit möglichst vielen Bürgern stattfinden. Sobald mehr Informationen hierzu vorliegen, wird es zeitnah veröffentlicht. Jeder, der eine Schulung durchlaufen hat, kann sich dann registrieren lassen. Sollte es zu einem Notfall im Dorf kommen, werden diese registrierten Helfer automatisch informiert, so dass schnellstmöglich Hilfe geleistet werden kann.

               

 

Aufrufe: 7

Zurück zum Anfang